Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Pressemitteilungen

Seit dem vergangenen Wochenende wurden im Landkreis Eichsfeld wieder 4 COVID-19-Neuinfektionen festgestellt. Betroffen ist bedauerlicher Weise auch ein Schüler der Regelschule Dingelstädt. Das Gesundheitsamt des Landkreises Eichsfeld ist entsprechend tätig und veranlasst alle notwendigen Maßnahmen. In die Ermittlungen wurden 40 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 und 9 einbezogen und in deren Ergebnis werden die notwendigen Quarantäneanordnungen durch das Gesundheitsamt getroffen. Derzeit wird auch ermittelt, welche Lehrkräfte betroffen sind und ob diese ebenfalls abgesondert werden müssen. Von Bedeutung sind dabei insbesondere die Dauer und Art des Kontaktes.

Für alle als Kontaktpersonen festgestellten Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer erfolgt die Testung auf eine mögliche Infektion.

Im Hinblick auf stattfindende Veranstaltungen im öffentlichen und privaten Bereich appelliert das Gesundheitsamt an die Bevölkerung, auch weiterhin die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und bestehende Rechtsverordnungen zu beachten.

Zum Schutz der Gesundheit aller wird es in den kommenden Tagen spontane Kontrollen in Zusammenarbeit von Gesundheitsamt, Polizeiinspektion und Ordnungsämter bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen geben.

Nachfolgend erhalten Sie die aktualisierten Fallzahlen im Überblick.

Stand: 25.09.2020, 08:00 Uhr

Neuinfektionen letzte 24 h: 2
Gesamtzahl der Infizierten: 177
Patienten stationär: 0
Patienten stationär/schwere Verläufe: 0
Verstorbene: 11
Genesene in den letzten 24 h: 1
Gesamtzahl der Genesenen: 161

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 5

Landrat Dr. Werner Henning wird im Monat September nachfolgende öffentliche Termine wahrnehmen: