Armutsprävention

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Projektbeschreibung

Im Rahmen der ESF-Förderperiode 2014 bis 2020 beteiligt sich der Landkreis Eichsfeld an dem Projekt zur Umsetzung der Armutspräventionsrichtlinie des Freistaates Thüringen. Mit der Durchführung des Projekts gemäß der Armutspräventionsrichtlinie verfolgt der Landkreis Eichsfeld das Ziel, eine Armutspräventionsstrategie zu entwickeln, um Bevölkerungsgruppen, die besonders von Ausgrenzung betroffen sind, sozial zu integrieren und langfristige, bedarfsorientierte Handlungswege zu schaffen. Die Intention ist, dass die Armutsprävention als gesellschaftliche Verpflichtung und zugleich als sozialstaatlicher Auftrag entscheidend durch Politik und Verwaltung wahrgenommen wird.

Im Fokus stehen die Förderung von Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt und im Bildungssystem sowie die Vermeidung einer sozialräumlichen Segregation im Landkreis Eichsfeld und die Weiterentwicklung der integrierten Sozialplanung hin zu einer integrierten Planung.

Zielsetzung und Projektumsetzung

Im Kontext der analytischen Betrachtung und Bewertung von bevölkerungsspezifischen Lebenslagen werden die ESF-Querschnittsziele bezüglich der Grundsätze zur Gleichstellung, Nachhaltigkeit und Antidiskriminierung berücksichtigt.

Das Ziel ist es am Ende der Förderperiode eine bedarfsgerechte, integrierte und sozialraumorientierte Armutspräventionsstrategie zu verfassen.

Zielführend erfolgen u.a.:

  • Empirische Analysen zur Lebenslage der Bevölkerung im Landkreis Eichsfeld
  • Ableitung von Handlungsstrategien und präventiven Maßnahmen

Ansprechperson zum Thema

Zum 01.01.2020 wurde im Sozialamt die Stelle der Planungskoordination zur Umsetzung der Armutspräventionsrichtlinie eingerichtet.

Planungskoordination Armutsprävention: Jennifer Schuppe (M.A.)

Landkreis Eichsfeld
Sozialamt
Friedensplatz 8
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: 03606 650-5002
Fax: 03606 650-9060
E-Mail: sozialamt@kreis-eic.de

<rect fill="#AF3B20" width="48" height="48"></rect> <polyline fill="none" stroke="#FFFFFF" stroke-miterlimit="10" points="11.879,30.061 24,17.939 36.121,30.061 "></polyline>