Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Veröffentlichung nach EU-VO 1370/2007

Veröffentlichung nach Artikel 7 Absatz 1 Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.10.2007 über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 1191/69 und (EWG) Nr. 1107/70 des Rates für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2017

 

1. Zuständige Behörde

Landkreis Eichsfeld
Friedensplatz 8
37308 Heilbad Heiligenstadt

 

2. Erläuterungen

Nach Art. 7 Abs. 1 VO (EG) 1370/2007 hat die zuständige Behörde einmal jährlich einen Gesamtbericht über die in ihren Zuständigkeitsbereich fallenden gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen, die ausgewählten Betreiber öffentlicher Dienste sowie die diesen Betreibern gewährten Ausgleichsleistungen zur Abgeltung von Belastungen aus der Erfüllung der gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen zugänglich zu machen.

Der Landkreis Eichsfeld ist Träger des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) gem. § 3 Abs. 1 Nr. 2 ThürÖPNVG. Die Gebietskörperschaft ist zugleich zuständige örtliche Behörde im Sinne der VO (EG) 1370/2007.

 

3. Darstellung des öffentlichen Dienstleistungsauftrages, der Betrauungsvereinbarung und der ausgewählten Betreiber der öffentlichen Dienste

Der Landkreis Eichsfeld hat die EW Bus GmbH mit der Durchführung des gesamten ÖPNV im Landkreis Eichsfeld, unterschieden nach Stadtbusverkehr und Regionalbusverkehr, betraut. Die EW Bus GmbH mit Sitz in 37327 Leinefelde-Worbis, Abbestraße 8 ist Inhaberin der Linienkonzessionen und vergibt wiederum Leistungen an private Busunternehmen.

 

Betriebsleistungen aufgrund gemeinwirtschaftlicher Verpflichtung im Jahr 2017

Stadtbusverkehr                173.408 km   (davon Fremdvergabe: 0 km)
Regionalbusverkehr            3.213.240 km (davon Fremdvergabe: 1.441.667 km)
Rufbusverkehr                  195.361 km   (davon Fremdvergabe: 72.704 km)

Der Stadtbusverkehr umfasst die 3 Linien A, B und 40.
Der Regionalbusverkehr umfasst 32 Linien.

Stadtbusverkehr im Landkreis Eichsfeld

Linie

von

nach

über

A,B

Stadtverkehr Heiligenstadt

 

 

40

Stadtverkehr Leinefelde-Worbis

 

 

Regionalbusverkehr im Landkreis Eichsfeld

Linie

von

nach

über

1

Dingelstädt

Duderstadt

Worbis

2

Heiligenstadt

Glasehausen

Siemerode

3

Heiligenstadt

Glasehausen

Steinbach

4

Leinefelde

Heiligenstadt

Bodenrode

5

Heiligenstadt

Flinsberg

Heuthen

6

Dingelstädt

Heiligenstadt

Kefferhausen

7

Effelder

Heiligenstadt

Küllstedt

8

Heiligenstadt

Döringsdorf

Geismar

9

Kella

Heiligenstadt

Rüstungen

10

Kella

Lengenfeld/Stein

Geismar

11

Krombach

Lengenfeld/Stein

Geismar

12

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Lutter

13

Heiligenstadt

Bad Sooden-Allendorf

Lindewerra

14

Arenshausen

Lindewerra

Gerbershausen

15

Heiligenstadt

Schönhagen

Birkenfelde

16

Heiligenstadt

Bornhagen

Rohrberg

20

Ecklingerode

Heiligenstadt

Günterode

21

Ecklingerode

Leinefelde

Ferna

22

Weilrode

Leinefelde

Kirchohmfeld

23

Weißenborn

Worbis

Holungen

24

Weißenborn

Großbodungen

Stöckey

25

Großbodungen

Duderstadt

Tastungen

26

Weißenborn

Leinefelde

Großbodungen

28

Leinefelde

Bernterode

Gernrode

30

Gerterode

Leinefelde

Hausen

31

Vollenborn

Leinefelde

Breitenholz

32

Vollenborn

Leinefelde

Reifenstein

34

Hüpstedt

Dingelstädt

Silberhausen

35

Dingelstädt

Zella

Helmsdorf

36

Bickenriede

Dingelstädt

Wachstedt

37

Geismar

Dingelstädt

Lengenfeld/Stein

38

Neuendorf

Leinefelde

Worbis

             

 

Fahrzeuge zur Erfüllung der Verkehrsleistungen
Fahrzeuge im Stadtbusverkehr gesamt:           3

 

4. Gewährte Ausgleichsleistungen gegenüber dem Betreiber

Einnahmen Fahrgelderlöse (Linien- und Schülerverkehr)

                      3.070.470,61 €

Ausgleichsleistungen gem. § 45a PBefG

                      2.006.461,00 €

Fahrgelderstattungen gem. § 148 SGB IX

                         100.319,12 €

Finanzierung Freistaat Thüringen

                         459.459,50 €

Finanzierung Gesellschafter (EW)

                      1.240.000,00 €

Der Landkreis Eichsfeld gewährt keine unmittelbaren

 

Ausgleichsleistungen für den betrauten Linienverkehr

 

gem. öffentlichem Dienstleistungsauftrag. Die Finanzierung

 

erfolgt durch die Muttergesellschaft Eichsfeldwerke GmbH

 

im Rahmen des steuerlichen Querverbundes

 

Finanzierung Aufgabenträger

                                      -   €

 

5. Qualitätsanforderungen

Für die beauftragten Linienverkehre hat der Aufgabenträger Landkreis Eichsfeld folgende Qualitätskriterien im Öffentlichen Dienstleistungsauftrag definiert:

Fahrplan (Verkehrs- und Angebotsplanung); Verkehrslenkung und Fahrgastinformation über Betriebsleitstelle; dynamische Fahrgastinformationssysteme; Beratung und Information von Fahrgästen (Beschwerdemanagement); Durchführung von Vertriebs-, Kommunikation- und Pressearbeit; Fahrausweiserstellung; durchgängiger Einsatz von Niederflurtechnik auf Stadtbus- und Expressbuslinien; Unterhaltung der Betriebshöfe; Werkstatt, Waschanlage, Tankstelle; Haltestellenausstattung, kostenlosem W-LAN

Der Qualitätsnachweis erfolgt nach DIN EN ISO 9001:2015.