Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Land streicht alle Anträge auf Förderung des Sportstättenbaus

Im September 2018 hat der Landkreis Eichsfeld die Sanierung von 5 kreiseigenen Freisportanlagen zur Sportstättenbauförderung 2019 beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport angemeldet:

 

  • Sanierung der Freisportanlage der Regelschule Bischofferode
  • Neubau der Rundlaufbahn der Freisportanlage der Grundschule Großbodungen
  • Sanierung der Freisportanlage der Grund- und Regelschule in Küllstedt
  • Sanierung der Kunststoffbeläge und Ballfangeinrichtungen der Grund- und Regelschule 1 in Leinefelde und
  • Sanierung der Freisportanlage am Förderzentrum Birkungen.


Mit Schreiben vom 11. Januar 2019 teilte das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport mit, dass die vom Landkreis Eichsfeld angemeldeten Maßnahmen nicht in den Förderplan 2019 aufgenommen werden konnten.


In der Kreisverwaltung besteht Unverständnis darüber, dass kein Projekt des Landkreis Eichsfeld in die Förderung aufgenommen wurde.

Zurück