Aktueller Stand der COVID-19-Neuinfektionen im Landkreis Eichsfeld und Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens

  • Erlass einer Allgemeinverfügung zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)
  • Fallzahlen
 
In der heutigen Beratung des Krisenstabes des Landkreises Eichsfeld wurden aufgrund der hohen und steigenden Fallzahlen Einschränkungen im Bereich der Jugendarbeit und des organisierten Sportbetriebes beschlossen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung wurde erlassen.
 
Angebote der Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit, der Jugendsozialarbeit, des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes nach §§ 11 bis 14 SGB VIII, der ambulanten Hilfen zur Erziehung nach § 27 i. V. m. §§ 28 bis 31 SGB VIII und Beratungsangebote zur Sicherstellung des Kinderschutzes nach § 20 Abs. 4 Satz 1 ThürKJHAG wechseln ab sofort in den eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz gem. § 46 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO.
 
Das heißt, dass für die oben genannten Angebote ab sofort gilt:
  • Angebote finden in festen, beständigen und voneinander getrennten Gruppen oder Gruppenverbänden statt, die unterschiedliche Angebote in gleichbleibender Zusammensetzung in Anspruch nehmen.
  • Die Gruppen werden stets durch dasselbe Personal betreut.
  • Einzelangebote sind möglich.
  • Präventionsangebote finden nicht statt.
  • Ehrenamtlich geführte Jugendclubs bleiben geschlossen.
Für den organisierten Sportbetrieb gilt ab sofort:
  • Der Sportbetrieb unter freiem Himmel ist dem Sportbetrieb in der Halle vorzuziehen
  • Vorrangig sind Übungsformen zu wählen, bei denen der Mindestabstand eingehalten werden kann
  • Eine Durchmischung der Gruppen ist zu vermeiden.
  • Sporthallen und Sportanlagen werden für den Wettkampfbetrieb geschlossen.
  • Training kann weiterhin stattfinden.
Weitere Einschränkungen, z. B. im Bereich von Kindertagesstätten, sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen.
 
Nachfolgend wird über den aktuellen Stand der Fallzahlen informiert:
 
Stand: 16.10.2020, 8:00 Uhr
 
Neuinfektionen letzte 24 h: 4
Gesamtzahl der Infizierten: 260
Patienten stationär: 6
Patienten stationär/schwere Verläufe: 0
Verstorbene: 11
Genesene in den letzten 24 h: 0
Gesamtzahl der Genesenen: 167
7-Tages-Inzidenz (Stand 16.10.20,00:00 Uhr, Quelle RKI): 73,0
 
Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 82
 
Besonders betroffen sind Uder mit 19, Heilbad Heiligenstadt mit 20, Reinholterode mit 8 und Steinbach mit 10 infizierten Personen. Alle anderen erkrankten Personen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.
 
Am Wochenende (17.10. – 18.10.2020) erfolgt die Aktualisierung der Fallzahlen auf der Homepage des Landkreises Eichsfeld www.kreis-eic.de .

Zurück