Aktueller Stand der COVID-19-Neuinfektionen im Landkreis Eichsfeld

Aktueller Stand der COVID-19-Neuinfektionen im Landkreis Eichsfeld
 
 
  • Allgemeinverfügung Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektions-krankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG
 
 
  • Fallzahlen
 
Die am Wochenende für den Landkreis Eichsfeld bereits angekündigte Allgemeinverfügung von weiteren Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.
 
Danach sind ab sofort alle öffentlichen und nicht öffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 30 Personen und unter freiem Himmel mit mehr als 50 Personen untersagt.
 
Veranstaltungen ab 16 Personen sind zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn anzuzeigen.
 
An privaten und familiären Feiern oder Veranstaltungen in Wohnungen dürfen nicht mehr als 15 Personen teilnehmen. Von den verfügten Regelungen ausgeschlossen sind Versammlungen, religiöse, parteipolitische, amtliche und betriebliche Veranstaltungen gemäß den bereits geltenden Regelungen.
 
Die Einwohner des Landkreises Eichsfeld sind weiterhin aufgerufen, sich umsichtig zu verhalten und die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln in besonderem Maße zu beachten.
 
In den zurückliegenden 24 h wurden keine weiteren Neuinfizierten gemeldet.
 
Nachfolgend wird über den aktuellen Stand der Fallzahlen informiert:
 
Stand: 12.10.2020, 08:00 Uhr
 
Neuinfektionen letzte 24 h: 0
Gesamtzahl der Infizierten: 214
Patienten stationär: 2
Patienten stationär/schwere Verläufe: 0
Verstorbene: 11
Genesene in den letzten 24 h: 0
Gesamtzahl der Genesenen: 167
 
Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 36
Besonders betroffen sind Uder mit 14 und Heilbad Heiligenstadt mit 6 infizierten Personen. Alle anderen erkrankten Personen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.
Hinweis
 
Bitte informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen auf der Homepage des Landkreises Eichsfeld. Achten Sie bitte auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung – auch auf privaten Veranstaltungen und Familienfeiern.

Zurück