Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Landrat Dr. Werner Henning ernennt Kreisbrandmeister am 20.12.2017

Aufgrund der Größe des Landkreises Eichsfeld sowie eines flächendeckenden Feuerwehrwesens mit 110 Freiwilligen Feuerwehren wurde es notwendig, den Landkreis in Zuständigkeitsbereiche aufzuteilen. Hierdurch wird es möglich, die Präsenz des Landkreises in der Funktion der feuerwehrtechnischen Aufsicht im gesamten Landkreis zu garantieren. Durch die Einrichtung von 5 Kreisbrandmeisterbereichen werden die Feuerwehren immer einen Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe erreichen. Ebenso kann der Landkreis Eichsfeld bei Einsätzen zeitnah vor Ort sein und bei Veranstaltungen eine größere Präsenz generieren.

Die Einführung der Zuständigkeitsbereiche 1 bis 5 soll mit Beginn des neuen Jahres am 1. Januar 2018 erfolgen. Alle zu ernennenden Personen haben die menschlichen sowie die fachlichen Voraussetzungen. Auch werden die Kreisbrandmeister im Bereich der Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren eine stärkere Einbindung erhalten.

Herr Landrat Dr. Werner Henning wird

am Mittwoch, den 20.12.2017 um 14:00 Uhr im Roten Saal des Landratsamtes

die Kameraden

Peter Müller (Feuerwehr Heilbad Heiligenstadt)

Sven Stachowiak (Feuerwehr Bischofferode)

Mathias Lins (Feuerwehr Wachstedt) und

Ingo Zbierski (Feuerwehr Wahlhausen)

zu Kreisbrandmeistern ernennen.

Zurück