Unterhaltsvorschuss

Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) erhält ein Kind, wenn der zum Unterhalt Verpflichtete Elternteil keinen Unterhalt zahlt oder zahlen kann oder wenn der Unterhalt nicht in der Höhe des für die betreffende Altersgruppe maßgeblichen Mindestunterhaltes gezahlt wird. Ein Antrag auf Unterhaltsvorschuss kann gestellt werden, wenn das Kind:

  • in Deutschland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat
  • bei einem alleinerziehenden Elternteil lebt
  • das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • nicht oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil oder wenn dieser oder ein Stiefelternteil gestorben ist, Waisenbezüge erhält

Zuständigkeit

Heilbad Heiligenstadt
Jugendamt
Aegidienstraße 24
 
Tel. 03606 650-5171
 
Worbis
Außenstelle Jugendamt
Friedensplatz 1

Tel. 036074 650-5174, - 5175

 

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen…