Thüringer Erziehungsgeld

Das Bundeselterngeld wird ergänzt durch das Thüringer Erziehungsgeld. Es werden vom 13. bis 24. Lebensmonat des Kindes mindestens 150 € gezahlt. Thüringer Erziehungsgeld und Betreuungsgeld können gleichzeitig bezogen werden. Zuständig für die Ausführung des Thüringer Erziehungsgeldgesetzes sind die Wohnsitzgemeinden. Der Antrag ist bei den Wohnsitzgemeinden zu stellen, dort werden auch die Formulare ausgereicht.

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen…