Dachmarke Region Eichsfeld

Dachmarke Region Eichsfeld

Das Eichsfeld über seine Grenzen hinaus bekannt machen und dabei die Stärken und Potentiale der Region betonen, das soll mit der neuen Dachmarke gelingen. Der Landkreis Eichsfeld entwickelte dafür ein eigenes Logo, welches offiziell zu den Eichsfeldtagen in Dingelstädt vorgestellt wurde. Was die Marke „Eichsfeld“ im Kern ausmacht, wurde im Vorfeld im Rahmen einer Stärken- und Schwächenanalyse untersucht. Zentral, engagiert, traditionsbewusst, christlich, gesundheitsorientiert, genussvoll, bodenständig und landschaftlich schön – diese Eigenschaften stehen für die Region und sollen künftig in den Fokus gerückt werden.

Gemeinsam mit ersten Partnern der Dachmarke, darunter Ute Morgenthal vom HVE Eichsfeld Touristik e. V. und Christian Hotze vom Eichsfelder Wirtschaftsforums e. V., gab Landrat Dr. Werner Henning den symbolischen Startschuss für die Regionalmarketing-Initiative am Sonntagnachmittag auf der Dingelstädter Festbühne. „Wichtigstes Ziel dabei ist ein nach innen und außen einheitliches Standort-, Tourismus- und Bürgermarketing, um die Region als lebenswerte Heimat, reizvolles Reiseziel und attraktiven Wirtschaftsstandort in der Mitte Deutschlands bekannter zu machen“, informiert Landrat Dr. Werner Henning. Die Region umfasst auch jene Teile des Eichsfelds, die außerhalb des Landkreises liegen. Mit der Stadt Duderstadt wird die Dachmarke auch auf niedersächsischer Seite unterstützt.
 
Für die Vorbereitung der Markeneinführung und deren weitere Betreuung hat der Markeninhaber, Landkreis Eichsfeld, das Regionalmanagement der Eichsfeldwerke GmbH beauftragt. „Wir haben uns die Eichsfeldtage als Startpunkt der Dachmarke gezielt ausgesucht. Hier wird das Eichsfeld an sich und seine Bewohner gefeiert. Genau die wollen wir auch als erstes mit der Dachmarke erreichen und informieren. Um die Region nach außen stark und einheitlich zu präsentieren, brauchen wir zunächst die Eichsfelder selbst, die diese Identifikation mit ihrer Heimat leben und die Botschaft glaubwürdig mit transportieren“, so Katrin Oberthür vom Regionalmanagement.
 
Am Informationsstand konnten sich Interessierte auch erste Werbeartikel mit dem neuen Dachmarken-Logo mitnehmen und damit selbst Botschafter der Initiative werden. Als süßen Gruß verteilte Markenpartner Helbing mein Lieblingsbäcker die passenden Muffins mit Logo. Generell können alle Vereine, Unternehmen, Kommunen oder sonstige Initiativen, die die Ziele der Dachmarke unterstützen möchten, Markenpartner werden und dazu eine entsprechende Nutzungsvereinbarung auf Grundlage des erarbeiteten Gestaltungshandbuchs abschließen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 03606 655 103 oder per E-Mail: dachmarke@ew-netz.de.